Sepp Maier empfiehlt safe4u
Infraschall-Messstationen weltweit

Was Ist Infraschall und wie lassen sich damit Einbrüche erkennen?

Schallwellen umgeben uns als Menschen immer und überall. Wir hören 24 Stunden lang jeden Tag Geräusche, Sprache, Musik. All diese Töne verbreiten sich in der Luft als Wellen, so genannte Schallwellen. Die Wellenlänge von Schallwellen haben verschiedene Frequenzen, je nachdem wie lang eine einzelne Welle ist. Das menschliche Ohr kann in etwa Schallwellen im Frequenzbereich zwischen 30 Hz und 15 kHz wahrnehmen. Schallwellen im Bereich unter 16 Hz werden als Infraschall bezeichnet, Schallwellen im Bereich über 20 kHz bezeichnet man als Ultraschall. Ultraschall-Untersuchungen kennt jeder vom Arzt und auch der hörbare Frequenzbereich ist noch vorstellbar. Wie sieht es allerdings mit Infraschall aus?

Infraschall kann grundsätzlich vom Menschen nicht ohne Messinstrumente wahrgenommen werden. In der Natur entsteht Infraschall vor allem bei Erdbeben und tektonischen Verschiebungen und verbreitet sich als seismische Welle über riesige Entfernungen. Manche Tierarten benutzen Infraschall zur Kommunikation untereinander (z.B. Elefanten, Tiger, Giraffen und Wale). Die Schallwellen, die bei Bewegungen in der Erdoberfläche entstehen, können auch noch in tausenden Kilometern Entfernung vom Entstehungsort detektiert werden. Dies nutzt der Mensch beispielsweise um Erdbeben zu lokalisieren und im besten Fall noch vorwarnen zu können. Auch die Aktivität von Vulkanen wird so überwacht. Aber auch Menschen können Infraschall-Wellen erzeugen: Forscher haben herausgefunden, dass bei der Explosion von atomaren Waffen niederfrequente Wellen entstehen. Im Rahmen des Kernwaffenstoppabkommens wurden auf der ganzen Welt Messstationen errichtet, die rund um die Uhr mit empfindlichen Sensoren Infraschallwellen messen und aufzeichnen. Über den gesamten Globus verteilt gibt es 60 dieser Stationen. Dieses Netzwerk ermöglicht es, Kernwaffenexplosionen zu erkennen und zu lokalisieren. So wird sichergestellt, dass keine illegalen Atomwaffen-Tests unentdeckt durchgeführt werden können. Das System ist in der Lage auch atomare Detonationen unter Wasser sowie in der Atmosphäre aufzuspüren.

safe4u Alarmanlagen nutzen die gleiche Technologie wie die internationalen Messstationen gegen Kernwaffentests

Auch die Alarmanlagen von safe4u messen Infraschall-Wellen und sind dafür entwickelt, Einbrüche in Ihr Zuhause detektieren zu können. Beim Einschlagen einer Scheibe oder beim ruckartigen, gewaltsamen Aufhebeln einer Tür oder eines Fensters können ebenfalls Infraschall-Wellen entstehen, wenn auch viel schwächere Wellen als bei einem Erdbeben oder bei der Explosion einer Atombombe. Diese "Einbruch-Wellen" verteilen sich nicht über die ganze Welt aber dennoch weit genug, um auch in einiger Entfernung noch messbar zu sein. Auf diese Weise  ist es möglich, dass die safe4u 365pro + Hybrid ohne zusätzliche Melder oder Sensoren alle Räume und auch mehrere Etagen überwachen kann.

Hinweis zu den wesentlichen Umständen für die Funktionsweise dieser Infraschall-Alarmanlage und Fehlalarmquellen:

  • Lassen Sie die Innentüren zu den zu überwachenden Räumen leicht geöffnet und beachten Sie, dass die Außenhülle des Objekts geschlossen ist. Lassen Sie also keine Fenster "auf Kipp" stehen - dies erleichtert Einbrechern das Eindringen enorm und kann die Funktion Ihres Alarmsystems beeinträchtigen! Außerdem gilt bei den meisten Versicherungen, dass es fahrlässig ist, wenn Fenster beim Verlassen des Hauses "auf Kipp" gelassen werden. Somit gibt es keine Versicherungsleistungen im Falle eines Einbruchs.

  • Sind Innentüren zwischen den zu überwachenden Räumen luftdicht verschlossen können sich die Infraschall-Wellen des Einbruchs nicht ungehindert ausbreiten und erreichen die Alarmanlage möglicherweise nicht. Wenn die Infraschall-Wellen des Einbruchs die Alarmanlage nicht erreichen kann diese sie nicht messen und löst demensprechend keinen Alarm aus. Eine Detektion in luftdicht abgeschlossenen Räumen (beispielsweise bei Brandschutztüren, die nicht geöffnet gelassen dürfen) ist ausschließlich möglich wenn in den entsprechenden Räumen zusätzliche, eigene Messgeräte vorhanden sind.

  • Die Alarmanlagen von safe4u sind darauf ausgelegt, einbruchtypische Infraschall-Wellen zu detektieren. Bei einem Einbruch muss also durch die Täter eine Infraschall-Welle erzeugt werden, die gemessen werden kann. Diese für das Alarmsystem messbaren Wellen entstehen regelmäßig beim gewaltsamen, ruckartigen Eindringen in ein Gebäude, also beispielsweise beim Aufbrechen einer Tür oder beim Einschlagen eines Fensters. Wird ein Fenster oder eine Tür extrem langsam und vorsichtig geöffnet oder bei der Benutzung eines Glasschneiders, entstehen keine Infraschall-Wellen.

  • Schalten Sie zur Vermeidung von Fehlalarmen eventuell vorhandene andere Infraschall-Quellen bestmöglich aus. Fenster und Türen sollten immer geschlossen sein, da Infraschall-Wellen von außerhalb sich auf die Detektion des Alarmsystems negativ auswirken können. Da Infraschall ein natürlich vorkommendes Phänomen ist, kann nicht komplett ausgeschlossen werden, dass Infraschall-Wellen, die durch das Alarmsystem detektiert werden können, auch durch andere Quellen als durch Einbruchversuche entstehen können und so die Alarmanlage fälschlicherweise auslösen.

 

vgl. bgr.bund.de (https://www.bgr.bund.de/DE/Themen/Erdbeben-Gefaehrdungsanalysen/Seismologie/Kernwaffenteststopp/Ueberwachungsnetz/Infraschall-Stationsnetz/infraschall_node.html)

safe4u AlarmanlagenAlarmanlagen für Haus, Wohnung & Gewerbe

safe4u Alarmanlagen sind kostengünstig, einfach und innovativ.

Wir laden Sie zu einer unverbindlichen und kostenfreien Vorführung der bedienungsfreundlichen, brandneuen safe4u 365pro + Hybrid in Ihren Räumen ein. Dieser Termin dauert im Schnitt weniger als eine Stunde.

Informieren Sie sich jetzt und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Präsentationstermin - direkt bei Ihnen Zuhause!

Kontaktsafe4u GmbH & Co. KG

  Haidering 17 | 65321 Heidenrod

  www.safe4u.de

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  +49 (0)6124 72 79 80

 

Erfahrungen & Bewertungen zu safe4u Alarmanlagen

 safe4u ist Mitglied im BVMS

kostenlose Beratung in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg!

keine Montage nötig

sofort einsatzbereit

eine Steckdose genügt

Lassen Sie sich jetzt beraten!
X

Right Click

No right click